Schließen

    Wünschen Sie nähere Informationen?

    Digitalhappen

    Allein auf der Überholspur – unter dem Radar auf der E-World

    Home Blog Energie

    Die E-World 2020 und die Zeit danach: Warum Energiewende mehr bedeutet als das Schaffen von smarten Insellösungen. Wir bringen die Datenwende ins Spiel – mit Monetarisierungspotenzial für Energiedienstleister und als Nährboden für die Smart City.

    Montag, der 10.02.2020 – Sturm Sabine bläst was das Zeug hält, Busse und Bahnen bleiben auf den Strecken stehen und die Menschen in ihren Häusern. Nebenbei verkündet Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Quasi-Rücktritt und wir treten aufs Gaspedal. Rund 450 km liegen zwischen uns und der E-World 2020 in der Messe Essen. Die Autobahn ist wortwörtlich wie leergefegt und wir erreichen die „Leitmesse der Energiewirtschaft“ in neuer Rekordzeit. Linke Spur oder rechte Spur – kein Unterschied am heutigen Tage.

    Während wir unseren kleinen, feinen Stand für den morgigen Messebeginn aufbauen, errichten wir gleichsam ein Gallisches Dorf in der Smart-Energy-Halle – umsäumt von mitunter großformatigen Ständen der Mitbewerber. Aber was genau heißt hier und jetzt Mitbewerber? Wir sehen smarte Lösungen für die grüne Energiewende, intelligente Energieversorgungs-Steuerungssysteme, Wasser- und Stromzähler mit Datenübertragung aufs Smartphone, Straßenlaternen mit Zusatzfunktionen und manches mehr. Was wir im Gepäck haben, ist etwas anderes: den Blick über den Tellerrand der Dateninseln. Vernetzung lautet unser Stichwort. Damit Energieversorger ihre Daten monetarisieren und neue Geschäftsfelder erschaffen können. Und weitergedacht: Damit Smart City keine Floskel bleibt, sondern ein datengetriebenes System wird, in dem fortlaufende Innovationen, neue Services und Ecosysteme entstehen können. Nicht weniger als das.

    EWERK Blog Energy World intext 1 new business ideas

    Unser Ansinnen und unsere umfassende Daten-Lösung wecken sehr offensichtlich das Interesse der Messebesucher an allen drei Tagen. Wie viele Stunden wir auf den Beinen sowie Rede und Antwort stehen, soll unser Geheimnis bleiben. Sportlich ist es allemal.

    EWERK Blog Energy World intext 5 EWERK Stand
    Am Donnerstag, den 13.02. hat sich das Wetter wieder beruhigt. Wir treten am Abend des letzten Messetages die Heimreise an – mit Koffern voll neuer Kontakte. Und damit meinen wir keine Visitenkarten, die wir mal bloß getauscht hätten. 74 % der Messe-Fachbesucher waren Entscheider und mit vielen sind wir nun konkret im Gespräch.
    Während wir auf dem Heimweg sind, bringen sich in der bundesdeutschen Parteipolitik allmählich Bewerber in Stellung. In den Zeitungen steht dies und das. Was unser Feld betrifft: Wir sind schon aufgestellt für die Zukunft und hängen nichts an die große PR-Glocke. Was richtig und wichtig ist, wird sich als solches erweisen.

    EWERK Blog Energy World intext 7
    Die Messe ist beendet. Aber wir haben das sichere Gefühl: Jetzt geht’s erst richtig los.

    Dezentrale Energieerzeugung: Von der Herausforderung zum Wettbewerbsvorteil dank Technologie

    Durch die Dezentralisierung der Energieerzeugung muss die Energiebranche künftig mit riesigen Datenmengen agieren und selbst zum Datenspezialisten werden. Mit welchen Technologien und digitalen Lösungen die Marktveränderungen zum Vorteil umgewandelt werden können, zeigen wir anwendungsorientiert in unserem kostenfreien Whitepaper. 

    Die Passion der CIOs: Ostern ist das ganze Jahr

    Apr 18, 2019 1:12:36 PM Was ist schon die Passion Jesu Christi? Seine Leiden sind nichts verglichen mit den modernen Nöten eines Chief Information Officers. Oh Heiland, steh uns bei!

    EU-Datenschutz-Grundverordnung: Deutlich mehr Aufwand für Unternehmen

    Dec 7, 2017 2:47:28 PM Ab 25. Mai 2018 greift die neue Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) der Europäischen Union. Sie hilft Menschen, ihre persönlichen Daten besser zu schützen. Unternehmen müssen sich jetzt auf ...

    ISMS-Zertifizierung: Keine unlösbare Aufgabe

    Jul 3, 2018 7:26:00 AM Informationssicherheits-Managementsysteme sind unabdingbar. Ihre Einführung kostet allerdings Kraft und Nerven. Wir zeigen, womit Sie rechnen müssen.

    Agitales Denken – Querdenken im Zeitalter der Digitalisierung

    Mar 1, 2017 9:00:00 AM Die vierte industrielle Revolution zwingt uns, im wahrsten Sinne des Wortes umzudenken. Wir brauchen eine neue Mischung aus Made in Germany und Silicon Valley: nämlich die Fähigkeit, ein bestehendes ...

    Arbeit in der Sharing Economy: Mit Vollgas in den Ausbildungs-Kollaps

    May 24, 2017 4:09:54 PM Wir sind nicht gerüstet für die digitalisierte Gesellschaft. Denn es fehlt an gut ausgebildetem Personal – bereits heute. Drei Thesen zur Zukunft der Ausbildung und Arbeit in der Sharing Economy.

    Cybercrime as a service: Auf der dunklen Seite der Macht

    Sep 27, 2017 11:00:00 AM Big Data und maschinelles Lernen könnten digitale Verbrechen auf eine neue Stufe heben. Ein Artikel über die Schattenseiten der digitalen Macht. 

    Worauf Sie bei der Digitalisierung ihres Archives achten müssen

    Apr 26, 2019 12:17:00 PM Akten in Papierform verstopfen Tausende von Lagerhallen in Deutschland und binden Millionen von Arbeitsstunden. Ein guter digitaler Dokumentenservice befreit alle diese Ressourcen. Auf dem Weg dahin ...

    Disruption der Automobilbranche: Das Auto ist keine Kamera

    Feb 17, 2017 9:00:00 AM In der Mobilitätsindustrie wird die Disruption erneut ganz anders verlaufen als beim Fotoapparat oder beim Mobiltelefon. Denn die Denkstrukturen der etablierten Autohersteller in Deutschland wandeln ...

    Das papierlose Büro: So gelingt der digitale Wandel

    Dec 17, 2020 3:20:00 PM Der Konkurrenz immer einen Klick voraus durch höhere Wertschöpfung und digitale Prozesse? Das papierlose Büro macht es möglich. Wie Sie sich als Unternehmen vom Papier befreien: EWERK zeigt, worauf ...

    Innovationen katapultieren Unternehmen und Branchen in neue Dimensionen. Wir wissen, wie.

    Zur Sache: Rein formell ist ein Projekt mit der Abnahme und Entlastung beendet. Das dachten auch die Verantwortlichen des